gelesen: Adam Johnson – The Orphan Master’s Son

Park Jun Do wächst in einem Waisenheim in Nordkorea auf, wird zum Tunnelsoldaten ausgebildet, entführt fremde Menschen an der japanischen Küste und arbeitet als Funker und Abhörspezialist auf einem alten Fischerboot. Und all das ist nur ein kleiner Teil im Leben von Jun Do.

Die Hauptfigur des Romans verbringt sein Leben auf der Suche nach seiner Identität in einem Land, das keine Identitäten einzelner Personen zulässt.  In einem Land, in welchem nur das Kollektiv zählt und wo Jede und Jeder um sein eigenes Überleben kämpft.

Während seinen verschiedenen Lebensstationen erlebt Jun Do viele schreckliche Momente, sieht viele Mitmenschen kommen und wieder verschwinden. Und als er endlich eine Identität findet, ist es jene von Commander Ga, dem grössten Widersacher von Diktator Kim Jong-Il.

Adam Johnson verwebt die tolle Geschichte von Park Jun Do eindrücklich mit dem Leben unter dem nordkoreanischen Regime von Kim Jong-Il. Die Grenzen zwischen Realität und Fiktion verschwinden vollständig. Man will die schrecklichen Vorkommnisse nicht für wahr halten, und doch weiss man, dass der Autor ausführlich recherchiert hat und sich einige Geschehnisse jeden Tag genau so abspielen.

Interessant ist der Bruch in der Mitte des Buches. Die Erzählform ist im ersten Teil sehr linear und dynamisch. Im zweiten Teil wird das Leben von Jun Do dann plötzlich aus drei verschiedenen Perspektiven und viel langsamer erzählt. Dies kann verwirrend und etwas langatmig wirken, ich finde es jedoch ein tolles Element, dem Leser das Leben im Land noch näher zu bringen.

The Orphan Master’s Son ist ein toller Roman über Identität, Individualität, Liebe, Verzicht, Aufopferung und das Leben in Nordkorea. Ein Buch, das ich all denen, die sich für das Land Nordkorea oder einfach guten Roman-Stoff interessieren, wärmstens empfehlen kann.

Advertisements

Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s