One Week of Baseball: Day 3

Ein Post-Impfaler Fieberschub verhinderte es letzte Nacht leider, dass ich fähig gewesen wäre das Spiel live mitzuverfolgen. Stattdessen verbrachte ich die Nacht zwischen Schüttelfrost und Schweissausbrüchen. So verschob ich das Spiel auf heute Morgen. Ich vermied es irgendeinen Resultate-Service zu öffnen, um zu verhindern, dass ich das Resultat schon vor meinem Baseball-Morgen zu erfahren. Auch sonst gibt es das bei mir noch ab und zu, dass ich die Spiele nicht mitten in der Nacht schaue, sondern den nächsten Morgen abwarte und dann die archivierte Aufzeichnung schaue.

Die veränderte Tages- bzw. Nachtzeit ermöglichte es heute sogar, dass ich wieder einmal eine „Scorecard“ ausfüllen konnte. Auf einer Scorecard wird jeder Spielzug festgehalten und ein Spiel ist damit sehr gut zu verfolgen und zusammenzufassen. Man sieht wie sich das Spiel entwickelt hat und welche entscheidenden Situation sich im Spielverlauf ergeben haben. Mit speziellen Zeichen verewigt man, ob es sich beim Spielzug um einen Strikeout, ein Groundout, ein Single oder einen Homerun gehandelt hat. Auch komplizierte Dinge wie Stolen Base, Fielders Choice oder Double Plays sind zu vermerken. Eine Einführung in das „Scorekeeping“ ist auf dieser Seite zu finden. Und so sieht meine Scorecard des heutigen Spiels aus:

2012-04-18_12

Aufgrund der momentanen Schwächung meines Körpers, fasse ich mich bei der Abhandlung dieses Spiels zwischen den Padres und den Rockies relativ kurz.

Zusammenfassend kann man feststellen, dass die Leistung der beiden Starting-Pitcher sehr gut war. Für San Diego startete Anthony Bass, Rockies-Pitcher war heute Jamie Moyer. Zu diesen beiden Spielern gibt es noch eine sehr interessante Anekdote. Zum Zeitpunkt von Jamie Moyers Debut in der Major League Baseball war Anthony Bass noch gar nicht geboren. Jamie Moyer ist nämlich bereits stolze 49 Jahre alt und spielt momentan in seiner 25. Saison in der MLB. (Und er hat 8 Kinder… Ist auch keine schlechte Leistung.)

Moyer

Obwohl er eher wie ein Trainer und nicht wie ein Spitzenathlet aussieht, bereitete er der Padres-Offensive grösste Mühe. Es gab viele Groundball Outs und San Diego schlug sich in insgesamt 4 Double Plays. Die Rockies Hitter hatten ebenfalls mühe, schafften es aber dennoch die ersten paar Runs aufs Scoreboard zu bringen. Bis im letzten Inning versuchten die Padres den Rückstand aufzuholen. Nick Hundley, der Catcher der Padres erzielte im letzten Inning sogar noch einen Homerun und es wurde noch einmal spannend. Dennoch hielt Colorade dem Druck stand und konnte den Vorsprung über die Distanz der 9 Innings bringen. Das Spiel endete 5-3 für die Colorado Rockies.

Dies bedeutete gleichzeitig ein geschichtsträchtiges Ereignis. Jamie Moyer wurde zum ältesten Spieler, der in der langen Geschichte der MLB ein Spiel gewonnen hat. Mit diesem Sieg hat er sich ein weiteres Mal in den Geschichtsbüchern des Baseball-Sports verewigt.

Die Padres haben sich heute nicht schlecht geschlagen. Sie haben sich bemüht, aber das Team der Rockies hat sich einfach als die bessere Mannschaft herausgestellt. Manchmal sind es im Baseball nur Kleinigkeiten, die über Sieg oder Niederlage entscheiden. Erfreut habe ich allerdings zur Kenntnis genommen, dass sie ihre Fehler als auch die grosse Strikeout-Quote der letzten Spiele stark reduzieren konnten. Dies lässt doch auf eine positive Entwicklung in den nächsten Spielen hoffen.

In der Nacht von heute auf morgen Spielen die Padres noch ein letztes Mal gegen die Rockies. Wird bestimmt wieder ein spannendes Spiel. Danach treten sie den Weg zurück nach San Diego an, wo sie 4 Games gegen die Philadelphia Phillies spielen.

San Diego Padres 3

Colorado Rockies 5

Hier noch ein Nachtrag zum kuriosen Triple Play im 9. Inning des ersten Spiels der ‚One Week of Baseball‘-Serie. In diesem kurzen Video wird der Spielzug noch einmal betrachtet und von Experten diskutiert.

Advertisements

One comment on “One Week of Baseball: Day 3

Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s